Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Company Name
Transparent Gela Landwehr-Hobing | Foto G.-W. Geckler
Advent ist eine Zeit der Erwartung. Wir erwarten das Heil. Die Bibel erzählt, dass Gottes Sohn in einem Stall in Bethlehem geboren wurde. Er soll die Menschen von all ihren Verirrungen erlösen. In der Adventszeit bereiten wir uns vor auf die Ankunft von Gottes Sohn. Dazu gehören Lieder, Gebete und stille Momente. Vielleicht auch Kerzenschein und Tannenduft.
Worauf hoffen wir? Was wünschen wir uns? In diesem Jahr der Pandemie vielleicht vor allem das eine: Dass wir einander wieder begegnen und einander wieder berühren dürfen. Dass das Leben wieder so werden kann, wie wir es gewohnt waren. Im Advent legen wir unsere Wünsche und Hoffnungen in Gottes Hand.
Ihr Philipp Meyer, Superintendent
Für Sie da | Foto Hellmold-Ziesenis

Ihre Pastorinnen und Pastoren, Diakoninnen und Diakone sind und bleiben an Ihrer Seite
Wenn Sie das Bedürfnis haben, nehmen Sie gern Kontakt auf!
In den Kirchengemeinden wird engagiert gearbeitet um eine gemeinsame Religionsausübung auch unter den jetzigen Bedingungen zu ermöglichen.

Für Sie da | Foto Hellmold-Ziesenis

Heilig Abend und Weihnachten - Gottesdienste mit Anmeldung!
Es gibt kreative Gottesdienste in diesem Jahr, viele finden draußen statt. Damit alle Platz finden und die Dokumentationspflicht nicht zu Warteschlangen führt, müssen Sie sich und ihre Angehörigen namentlich vorab anmelden! Wann und wo die Gottesdienste stattfinden und wie das Anmeldeprozedere in ihrer Kirchengemeinde ist, darüber informieren ihr aktueller Gemeindebrief, Aushänge und ihr Pfarramt.


Gottesdienste

Wir laden Sie herzlich ein, an Gottesdiensten und Andachten teilzunehmen! Die jeweiligen Hygienekonzepte sorgen für größtmögliche Sicherheit. Tragen Sie selbst mit Mund- und Nasenschutz dazu bei.
Hier lesen Sie eine kleine Auswahl besonderer Gottesdienste - aber es gibt noch viele mehr! Alle Gottesdienste ihrer Kirchengemeinde finden Sie im Gemeindebrief - sicherheitshalber sollten Sie auch auf Aushänge achten oder telefonisch in ihrem Pfarramt nachfragen. Auf unserer Homepage bieten wir eine ständig aktualisierte Übersicht über die Gottesdienste in unserem Kirchenkreis an: Gottesdienste
Adventsandachten in Aerzen - immer samstags mit Adventslieder-Singen:
28. November, 14 Uhr beim Dorfgemeinschaftshaus in Multhöpen, um 16:30 Uhr beim alten Schulhaus in Reher;
5. Dezember, 14 Uhr in Königsförde, Bushaltestelle Ecke Potsdamer Straße/Schlesier Weg, um 16:30 Uhr in Reinerbeck auf dem Hof von Familie Jürgens (Drifft 1);
12. Dezember, 14 Uhr in Grupenhagen vor dem Haus von Familie Grote (Schulstraße 15A), um 16:30 Uhr beim Dorfgemeinschaftshaus in Grießem. 
Die Adventsandachten werden von Diakonin Selma Conzendorf und Pastor Christof Vetter gestaltet und von KMD Martin Winkler musikalisch begleitet. Auf die Einhaltung der Abstandsregeln wird gemeinsam geachtet, um das Tragen einer Alltagsmaske gebeten.
Kerze | Foto Hellmold-Ziesenis Adventsgottesdienste
1. Advent, So., 29.11.
17 Uhr, Petri-Pauli-Kirche Bad Münder
, Lichterkirche: "Lichter in der Dunkelheit - Im Himmel und auf Erden", GD-Team
2. Advent, So., 6.12.
11 Uhr, Münster, "Stiefelgottesdienst" mit Verabschiedung M. Potaschnikova. Diakon Overdick, Pastor Lesinski
3. Advent, So., 13.12.
10:45 Uhr, Kirche Börry,
Gottesdienst P. Reuning
10 Uhr, St. Martin Kirche Eimbeckhausen
, Adventsgottesdienst zur Einführung neuer Kirchenvorsteher
4. Advent, So., 20.12.
10 Uhr, Marienkirche Aerzen,
Gottesdienst zum 4. Advent mit Friedenslicht aus Bethlehem, P. Vetter
11 Uhr, Eimbeckhausen, Andacht mit öffentlicher Generalprobe des Krippenspiels auf Stöltings Hof. Eingang ist von der St. Martin Straße aus.
Nur mit Voranmeldung
Sternenengel | Foto Hellmold-Ziesenis
So., 6. Dezember
18 Uhr, Münster,
Gedenkgottesdienst für verstorbene Kinder, Pastor Lesinski
Frauke Kesper-Weinrich, Pastorin in Hachmühlen und Flegessen, bringt unsere Gedanken zu einem Lockdown über Weihnachten auf den Punkt: "Meine Botschaft ist: Weihnachten findet statt, mit oder ohne gemeinsamem Gottesdienst. Und ansonsten: auch Maria und Joseph standen vor verschlossenen Türen - und es fand sich doch noch ein Plätzchen...irgendwas wird uns einfallen."
Wir sind zuversichtlich, dass es bei den jetzt beschlossenen Maßnahmen bleibt und die Planungen für Weihnachten umgesetzt werden können.
Das wünschen wir Ihnen allen auch für Ihre persönlichen Weihnachtsplanungen!
Engel|Foto Hellmold-Ziesenis

Heiliger Abend Eine Anmeldung ist in der Regel erforderlich! Und bitte ziehen Sie sich warm und wettertauglich an.

Afferde:
15 Uhr u. 16:30 Uhr, Andacht auf Hof Wessel, Vogelsang 6, Pn. Haffke
22.00 Uhr Christmette in der Kirche
Bad Pyrmont:
15 Uhr Pastor Hellwege,Lektor Zöllner, 17 Uhr Pastorin Löhmann, 19 Uhr Pastor Hellwege. Ort noch unbekannt
23 Uhr Christuskirche, Gottesdienst zur Christnacht, P.i.R. Ostermann
Neersen:
16:30 Uhr zw. Gemeindehaus u. Kirche, P. Hellwege, Team
Hagen:
17:00 Uhr auf dem Schulplatz, Diakon Ley
Löwensen:
17:30 Uhr beim Dorfgemeinschaftshaus, Pastor i. R. Franz
Thal:
16:30 Ort noch unbekannt, Pastor i.R. Franz
Bad Münder:
14 - 17 Uhr stündlich Ökumenische Freiluftgottesdienste im Kurpark
23 Uhr Christmette in der Kirche, Pn Daentzer u. Team
Basberg:
16 Uhr Paul-Gerhardt-Gemeinde, Hameln: Outdoor Gottesdienst auf dem Gelände, mit Stall von Bethlehem und echten Schafen. Pn Lehmann
22:30 Uhr Paul-Gerhardt-Haus Spätgottesdienst
Groß Berkel:
14 - 18 Uhr stündlich Christvesper im Pfarrgarten, P. Pabst
22 Uhr Christnacht in der Kirche, Ln. Vogt
Hastenbeck:
15.30 Uhr, Gutshof am Schloss,von-Reden-Weg,
16.15 Uhr, Ecke Teichstraße/Kiefernstraße, Pn. Schulz
Holtensen:
14.30 Uhr, 16 Uhr, 17.30 Uhr, Hof neben der Kirche, Szenen der Weihnachtsgeschichte mit Stall und Schafen, Pn. Schimmelpfeng
Ilsetal:
15:30 Uhr - 19:30 Uhr: In den Gemeinden im Ilsetal fährt ein Trecker mit Pastor Jahnke auf dem Anhänger von Dorf zu Dorf
Münster, Hameln:
13.30, 15.00, 16.30, 18.00 und 19.30 Uhr Gottesdienste auf dem Münsterkirchhof. 22 Uhr im Münster; D. Overdick, P. Lesinski
Tündern:
15.00 Uhr, 16.30 Uhr, Andacht zum Heiligabend auf dem Meyerhof,
18.00 Uhr Christvesper auf dem Meyerhof, Kircheweg 2, Pastor Haffke
22.30 Uhr Christmette in der Kirche C. Schwäkendiek & Team

Voremberg:
17.00 Uhr, am Dorfgemeinschaftshaus, Pn. Schulz
Wangelist:
16 Uhr, 17 Uhr, Christvesper, Garten Gemeindehaus, P. Brendel u. Team
22 Uhr Christmette, Kapelle mit festlicher Orgelmusik, P. Brendel, M. Gehring

Alle weiteren Gottesdienste entnehmen Sie bitte Ihren Gemeindebriefen!

Adventliches Altarbild|Foto Brendel Weihnachten
25.12.

9.30 Uhr Kirche Ohsen, Gemeinsamer Festgottesdienst im verbundenen Pfarramt, P. Reuning
10 Uhr gemeinsamer Gottesdienst im Münster, P. Lesinski
17.00 Uhr
Hastenbecker Kirche, Festgottesdienst, Superintendent Meyer

26.12.

9:30 Uhr, Kirche Grohnde, Festgottesdienst, P. Jahnke
10:45 Uhr, Kirche Lüntorf, Festgottesdienst, P. Jahnke
10 Uhr und 12 Uhr, Marktkirche, Kantatengottesdienst (Bach: „Jauchzet,
frohlocket“) Meditationen des Kantatengottesdienst-Teams eröffnen neue
Sichtweisen auf die weihnachtliche Freudenbotschaft. Ensemble Antico, Kirchenkreiskantor Stefan Vanselow. (Dauer jeweils 60 Min.)
15 Uhr, Kirche Esperde, Festgottesdienst, P. Jahnke

27.12. Regionaler Gottesdienst, Marktkirche, mit Verabschiedung
von Pastorin Schimmelpfeng und Pastor Rumberg, Superintendent Meyer
Engel im Winter | Foto Hellmold-Ziesenis Silvester
16 Uhr, Kirche Voremberg
, Gottesdienst Pastorin Schulz
16 Uhr, St.-Johannis-Kirche Groß Berkel, Gottesdienst, P. Vetter
16:45 Uhr, Kirche Hajen, Gottesdienst P. Reuning
17:30 Uhr, Kirche Hastenbeck, Gottesdienst Pastorin Schulz
17:30 Uhr , Marienkirche Aerzen, Gottesdienst zum Altjahrsabend, P. Vetter

Winter in Laatzen | Foto Hellmold-Ziesenis Januar
1. Januar, 18 Uhr, Kirche Börry,
Gemeinsamer Gottesdienst im verbundenen Pfarramt P. Jahnke
1. Januar, 17 Uhr, Groß Berkel,
Andacht am Abend in der Kirche, Ln. Vogt, Fr. Weber, Fr. Küttner
3. Januar, 10 Uhr,
St. Petri-Kirche Oesdorf, gemeinsamer Gottesdienst mit Verabschiedung Küster Dietmar Knorr, P. Hellwege
6. Januar, 17 Uhr, Aerzen
, Andacht beim Gemeindehaus
mit Sternsingern, P.Vetter/D. Conzendorf

Konzerte
Marktkirchentür Seiteneingang | Foto Hellmold-Ziesenis Adventskonzerte in der Marktkirche
Donnerstag, 10.12., 18 Uhr,  „Jazz zum Advent“ mit Sina-Mareike Schulte (voc), Stefan Licht (git), Kirchenkreiskantor Stefan Vanselow (p)
Donnerstag, 17.12., 18 Uhr, „Wie schön leuchtet der Morgenstern“ – adventliche Musik (Adventschoräle und Eigenkompositionen) in der seltenen, aber reizvollen Kombination Orgel & Saxophon mit dem ehemaligen Marktkirchenkantor Hans Christoph Becker-Foss und seinem Sohn Simon Becker-Foss
Münster Hameln | Foto Hellmold-Ziesenis
Jahresschlusskonzert "Zeitenwende"
30. Dezember 2020, 17 Uhr, Münster
Leah Hann, Violine, und Torben Schott, Piano, begleiten in das neue Jahr. Romantisch, heiter mit der „Sonate für Violine und Klavier“ A-Dur von César Franck, expressiv, virtuos mit der „Kreutzersonate“ A-Dur von Ludwig van Beethoven. Das Blockflöten-Consort des Münsters, Leitung Irmgard Langhorst, präsentiert die Tänze „Gavotte I und II“ von Johann Sebastian Bach und den zuversichtlich stimmenden Bachsatz „ Freut euch, singt und spielt dem Herren neue Lieder“. Eintritt 20€

Meldungen
Foto Maria Lara by unsplash
Ist Ihnen in der Heiligen Nacht auch schon der schöne Holger begegnet?
Welcher Holger, fragen Sie? Na, der „Holger, Knabe im lockigen Haar“. Und wie großartig, dass der berühmte Komponist Beethoven damals seinen Stall für das Jesuskind geöffnet hat: „Ihr Kinderlein kommet, oh kommet doch all. Zur Krippe her kommet, in Beethovens Stall.“ Und wie könnte Doktor Zion noch traurig sein, denn man sang ihm ja zu „Doktor Zion, freue dich!“
Der Autor Axel Hacke hat diese wunderbaren Geschichten gesammelt, in denen seine Leserinnen und Leser erzählen, was ihnen als Kind beim Liedersingen oft rätselhaft vorkam. Kinder ersetzen, was sie hören und nicht verstehen durch das, was sie kennen. Weihnachtsgruß von Landesbischof Meister weiter lesen
SENDEN.HÖREN.SPENDEN.

radio aktivVier großartige regionale Einrichtungen, die unsere Welt ein großes Stück besser machen: Frauenhaus, Senior Schläger Haus, Bahnhofsmission, Hospizverein/Kinderschutzbund, stellt radio aktiv in den Mittelpunkt einer Spendenaktion. O-Ton radio aktiv: "Also öffnet EURE HERZEN und lasst uns gemeinsam Gutes tun. Lasst uns den Menschen helfen, die unsere Wärme, Unterstützung und Hilfe brauchen." In weihnachtlichen Sendungen werden die vier Einrichtungen vorgestelt: an den vier Adventssonntagen von 09 bis 10 Uhr, sowie 13 bis 14 Uhr Zur Spendenaktion
#jedentagda - ist die ev. Jugend
Wenn ihr uns erleben wollt, dann besucht uns ab 19:00 Uhr bei twitch.tv und Youtube EvJugendHmPy. Dort senden wir #jedentag auf unserem Kanal evangelischejugendhmpy. Die Programmvorschau für jede Woche findet man am übersichtlichsten bei Facebook oder in unserer Instagram-Story auf evjugendhmpy.
Zur Homepage
schaut hin - 3. Ökumenischer Kirchentag 2021 in Frankfurt

Kirchentag 2019 | Foto Ev. Jugend Wir freuen uns auf fünf Tage Diskurs, Kultur und geistliche Angebote und laden herzlich ein zum Mitreden und Mitfeiern. Auf Basis umfangreicher Hygienekonzepte werden Einzelveranstaltungen ausgearbeitet, um einen besonderen ÖKT unter besonderen Herausforderungen zu gestalten.
Vom 12. bis 16. Mai bieten die Kirchengemeinden Aerzen und Bad Münder, sowie die Evangelische Jugend eine gemeinsame Fahrt für Besucherinnen und Besucher an. So ist es geplant – was und ob es stattfindet, wird sich zeigen. Die Tickets werden begrenzt sein. Wir bitten alle, die Lust haben mitzukommen, schon mal – ganz unverbindlich – ihr Interesse zu bekunden. Feste Anmeldungen kommen dann erst später. Zu den Kontaktadressen
Broschüre Niemand bleibt allein | Bündnis Niedersachsen hält zusammen Niemand bleibt allein
Unter dem Dach des Bündnisses „Niedersachsen hält zusammen“ haben als Vertreter von evang. und kath. Kirche der Ratsvorsitzende Landesbischof Meister und Bischof Wilmer die Broschüre „Niemand bleibt allein“ mit Texten und Kontaktadressen für schwere Zeiten auf den Weg gebracht.
Lesen Sie mehr und leiten Sie die Broschüre weiter!

Ideen - nicht nur für Weihnachten
Möbellager Bad Münder | Foto Susanne Lührs Doppelt Freude schenken
Das können Sie mit einem Geschenk aus dem Möbellager der Arbeitsloseninitiative Bad Münder tun. Die Arbeitsloseninitiative Bad Münder, als diakonische Einrichtung des Kirchenkreises Hameln-Pyrmont, betreibt in Bad Münder ein Sozialkaufhaus. Die Produktpalette umfasst dabei neben Möbeln, Hausrat und Büchern, Unikate aus vergangenen Zeiten. Weiter lesen
edelKreis Logo SinnVollerGenuss
Bei edelKreis in Hameln wird attraktive Mode mit Stil und Geschichte, Schmuck für glänzende Zeiten und ausgefallenes zum `Schöner-Wohnen´ angeboten, es gibt so gut wie neue Bücher aus x-ter Hand und Fair-Trade-Genuss. Die Waren sind „pre-loved“, also bereits geliebt und achtsam gebraucht, aber so hochwertig, dass sie wie neu behandelt und präsentiert werden. So wird der Warenkreislauf zur Wiedergeburt. Und bereitet nicht nur den neuen KäuferInnen Freude, sondern auch Notleidenden Menschen. Weiter lesen
Hoffnungsleuchten-Aktion der Nordkirche
„#hoffnungsleuchten – Mehr als… Alle Jahre wieder“ – unter diese Überschrift stellt die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche) die diesjährige Advents- und Weihnachtszeit. Wir finden: eine sehr schöne Idee, die wir gern weiter verbreiten - vielleicht basteln auch Sie Sterne und verteilen das Hoffnungsleuchten weiter! Mehr dazu hier Hoffnungsleuchten

Bitte vormerken: Der Januar-Newsletter erscheint Mitte des Monats. Bis dahin, ein gesegnetes Fest und ein gesundes neues Jahr! Ihre Newsletter-Redaktion
Der Newsletter des Kirchenkreises Hameln-Pyrmont wird in der Regel monatlich versendet.
Änderungen vorbehalten.




Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Kirchenkreis Hameln-Pyrmont
Doris Hellmold-Ziesenis
Hafenstraße 4
31785 Hameln
Deutschland

017652408628
Doris.Hellmold-Ziesenis@evlka.de