Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Company Name
Schon in der Bibel steht, dass Gott sich bei der Schöpfung der Welt nach sechs Tagen Arbeit einen Ruhetag gegönnt hat. Und daraus ist die älteste Entspannungsregel der Welt geworden: Alle sieben Tage soll es einen Ruhetag geben - das tut dem Menschen gut.
Und es gibt auch eine Zeit im Jahreslauf, die besonders der Entspannung dient. Die Franzosen nennen die Sommerferien die "fünfte Jahreszeit". Die Ferien sind sozusagen der Sonntag
des Jahres. Ich finde, wir sollten Sie nutzen. Wir sollten uns in dieser Zeit mal ein paar Stunden in der Hängematte gönnen. Wir sollten mal richtig durchatmen.
Wenn wir dann nach den Ferien wieder an die Arbeit gehen, können wir das mit neuer Energie tun. Es wird unseren Mitmenschen auffallen, dass wir ausgeruht sind. Wir werden freundlicher,
gelassener und gesünder wirken. So, wie Gott uns Menschen eigentlich gemeint hat.
Philipp Meyer


Gottesdienste

Jetzt, in der Sommerzeit, gibt es häufiger Regionsgottesdienste und Gottesdienste im Freien, an besonderen Orten. Hier eine Auswahl:

So., 5.7., 17:00 Uhr, Paul-Gerhardt-Haus Hameln, „Ich bin der Weg“, Gottesdienst zum Ferienbeginn im Rahmen des Pizza-Festes
So., 10.7., 17:00 Uhr, Hastenbeck: Familiengottesdienst des Kindergartens mit Verabschiedung der Schulanfängerinnen und Schulanfänger, Pastorin Schulz
So., 19.7., 10:30 Uhr, Hameln: Scheunengottesdienst in Heilig Kreuz, Blumenweg 7, Pastor Lange-Kabitz
So., 19.7., 11.00 Uhr, Tündern: Sommerkirche im Pfarrgarten, Cori Schwäkendiek & Team
So., 26.7., 10:30 Uhr, Wangelist: Gottesdienst im Gemeindehausgarten, Pastorin Schimmelpfeng
So., 26.7., 11.00 Uhr, Afferde: Sommerkirche beim Sportverein Eintrachtweg, Pastorenehepaar Haffke
Auf unserer Homepage finden Sie eine ständig aktualisierte Übersicht der Gottesdienste in unserem Kirchenkreis: Gottesdienste

Besondere Gottesdienste

Gerold-Lange-Kabitz wird am Freitag, 3. Juli als Kirchenkreisjugendpastor verabschiedet
Spirit@work-Gottesdienst, 3.7., 18:30 Uhr, im Garten der Petri-Gemeinde Ohsen (Bei schlechtem Wetter in der Kirche Ohsen.)
Fünf Jahre lange hat Gerold Lange-Kabitz sich mit Freude und Energie als Jugendpastor im Kirchenkreis engagiert. Ob bei Kinderferienprojekten, beim Jugendkonvent, dem Landesjugendcamp oder den Jugendgottesdiensten, Lange-Kabitz stets hat er vollen Einsatz gezeigt und mit seinen Ideen und mit musikalischer Leitung die Jugendlichen unterstützt. Am 3. Juli wird er aus diesem Amt verabschiedet. Untermalt wird der Abend mit Musik und Poesie durch das Künstlerduo Jelana und Timon. Wegen der zu führenden Anwesenheitslisten: bitte vorher anmelden unter silvia@jugenddienst.de

Veranstaltungen im Juli
Konzertreihe "Orgelmusik am Donnerstag" startet am 2. Juli
Bis zum 27. August spielen jeden Donnerstag um 12 Uhr und um 18 Uhr Organistinnen und Organisten aus der Region auf der großen Orgel in der Hamelner Marktkirche St. Nicolai. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Pflege der Orgel wird gebeten.
In diesem Jahr stehen die Konzertprogramme unter dem Motto „Fantasie“ und präsentieren die
„Königin der Instrumente“ (Mozart) in ihrer ganzen Vielseitigkeit mit Werken von der
Renaissance über Barock und Romantik bis zum 20. Jahrhundert – mal laut und kraftvoll,
dann leise und zart, mal fröhlich und ausgelassen, dann düster und traurig, mal harmonisch,
dann dissonant. Mehr Informationen
Orgelmusik, Sonntag, 5. Juli, 17 Uhr, Petri-Pauli-Kirche Bad Münder
Robin Hlinka aus Springe spielt "Von Barock bis Moderne" auf der Rohlf-Orgel. 
Musikwochen-Sonderkonzert am 5. Juli 2020, Sonntag, 17 Uhr, Rittergut Westerbrak
Von Bach bis Hollywood. Open-Air-Konzert mit dem Blechbläserensemble 10forBrass (bei schlechtem Wetter in der Konzertscheune des Rittergutes).
Musikwochen-Weserbergland
Musik & Wort vom 8. Juli - 26. August
Traditionsreiche Reihe „Musik und Wort“ im Hamelner Münster
An acht Mittwochabenden um 18:15 Uhr setzen sich bekannte Lektor*innen und Musiker*innen mit einem Thema auseinander, das in den vergangenen Covid-19-Monaten unerwartete Aktualität erhalten hat: Was geschieht, wenn man Umwege nehmen muss, auf Abwege gerät? Wie erwachsen aus ungeplanten Situationen neue Ausblicke? Anmeldung erforderlich! Informationen und Programm

Orgelzeit: Stefan Bothur spielt auf den Orgeln in Flegessen, Hachmühlen, Groß Berkel, Hilligsfeld...
Was erklingen wird, entscheidet sich erst, wenn es los geht! Noten werden nicht aufgelegt: der Organist wird versuchen herauszufinden, was die Orgeln zu erzählen haben. Einfach überraschen lassen, genau so, wie es der Organist machen wird! Los geht´s am 12.7. um 17 Uhr in der Petri-Kirche, Flegessen. Eintritt frei. Zum Programm
Wenn Sie Ihre Veranstaltung hier vermissen, dann lassen Sie uns das wissen. Wir nehmen Ihre Termine und Meldungen gerne auf unserer Homepage und in unserem Newsletter mit auf. Senden Sie einfach eine E-Mail an: Doris.Hellmold-Ziesenis@evlka.de oder rufen Sie mich an: 0176 52408628.

Meldungen/Personalien
Geschäftsführerwechsel bei edelKreis
Thomas Groetzinger übernimmt am 1.7.2020 die Geschäftsführung der edelKreis Hameln-Pyrmont gGmbH.
Der 53-jährige Gehrdener folgt damit auf Stefan Heinze vom Diakonischen Werk Hannover, der den edelKreis-Laden in Hameln als Franchise-Unternehmen des Diakonischen Werkes im ersten Jahr geleitet hat.
 ...weiter lesen
Pastorin Bettina Burkhardt verabschiedet
Nach 11 Jahren Dienst als Pastorin in der St. Petri Kirche hat sich Bettina Burkhardt Ende Juni aus Bad Pyrmont verabschiedet. Sie wechselt auf eine Pfarrstelle am Dümmer See. Wir wünschen ihr alles Gute in ihrer neuen Kirchengemeinde.

Der Newsletter des Kirchenkreises Hameln-Pyrmont wird in der Regel monatlich versendet.
Änderungen vorbehalten.




Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Kirchenkreis Hameln-Pyrmont
Doris Hellmold-Ziesenis
Hafenstraße 4
31785 Hameln
Deutschland

017652408628
Doris.Hellmold-Ziesenis@evlka.de